Schutzmaßnahmen zur Eindämmung von COVID-19

Mit diesen Schutzmaßnahmen, unter Berücksichtigung der Hygiene-, Infektionsschutz- und Abstandsregeln, möchten wir das “Next Level - Festival of Games 2021” (kurz: NLF21) so durchführen, dass eine Weiterverbreitung des Coronavirus in der Bevölkerung durch Ansteckung unter Gästen, Mitwirkenden und Mitarbeiter*innen während des Besuches des NLF21 auf dem Gelände der Stiftung Zollverein möglichst verhindert wird.

Personen mit einem höheren Risiko für einen schweren COVID-19-Krankheitsverlauf (Quelle: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogruppen.html) wird empfohlen, nicht an der Veranstaltung teilzunehmen.

Für den Einlass gilt für alle Besucher:innen ab 16 Jahren die 2G-Regel. (Nachweis und Ausweisdokument sind für den Zutritt notwendig)

Ungeimpfte Kinder und Jugendliche bis 15 Jahren können mit einem tagesaktuellen negativen Coronatest (Schnelltest oder PCR-Test) am Festival teilnehmen. Das Testergebnis muss von einer offiziell zugelassenen Teststelle zertifiziert sein.

Weitere Schutzmaßnahmen beinhalten

  • Tragen einer mindestens medizinischen Maske in den Räumen, des Next Level Festivals. Zusätzlich auf den Aussenflächen, sofern der Mindestabstand von 1,5 m nicht eingehalten werden kann.
  • Abstand von 1,5m halten
  • Regelmäßiges Waschen oder Desinfizieren der Hände
  • Steuerung des Zutritts und zur Vermeidung von Warteschlangen

Änderungen sind möglich und richten sich nach der für den Veranstaltungszeitraum gültigen Coronaschutzverordnung des Landes NRW.


Stand: 23.11.2021